Am Samstagmorgen habe ich eine weitere kleine Erkundungstour durch Essen unternommen. Ich war ganz in der Nähe meiner Route von Freitag, aber bin in eine etwas andere Richtung gelaufen. Von dort bin ich dann auf die Vogelinsel gelangt. Ich bin einen Weg entlang gegangen Richtung Ruhr und dann ganz lange auf die Insel und die Ruhr entlang.

DSC_0290

Es hatte über Nacht geschneit und nach den Minusgraden der letzten Tage und Wochen war die Ruhr zugefroren und so blieb der Schnee auf der Eisdecke des Flusses liegen. Von einer kleinen Brücke aus konnte ich in beide Richtungen schauen und den seltenen Anblick genießen.

DSC_0280

Den Weg etwas weiter entlang wurde die Strömung offenbar stärker, sodass die Eisdecke nicht mehr geschlossen war und nur an den Ufern noch Eis erkennbar war.

DSC_0361-2

Dadurch bot sich ein wunderschöner Anblick auf die Spiegelung der Landschaft. Es war einfach zauberhaft.

An den Bäumen konnte man schon Knospen erkennen, die langsam aber sicher die Zweige zieren. Auch wenn es am Samstag noch nicht danach aussah, so war der Frühling schon zu erahnen.

DSC_0331

Heute war es einfach nur warm und wunderschön. Ich hatte durch meine Arbeit leider keine Zeit Bilder zu machen, aber es war einfach super sonnig, mild und duftete nach Frühling. Man konnte in leichter Jacke draußen herumgehen ohne zu frieren und im Auto war mir warm, noch bevor die Heizung anging. Der Frühling ist endlich da und ich freue mich auf die nächsten Fotos, die ich davon machen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s