Heute sind wir Eisfischen gefahren.

Dafür haben wir einen Guide getroffen, der uns an einen entlegenen See geführt hat, wo wir dann angeln konnten.

Die Natur um uns herum war einfach atemberaubend schön. Es war absolut still und das einzige Geräusch war das leise entfernte Rauschen der Storforsen Stromschnellen.

Gegen Mittag bildeten sich dann sogar Lücken in der Wolkendecke und ließen sanftes Sonnenlicht erahnen. Zwischendurch wurde mir dann auch so warm, dass ich meine Jacke und Mütze abgelegt hab um nicht zu schwitzen. In anderen Momenten dagegen hatte ich trotz dicker Schuhe und Handschuhe das Gefühl, dass mir meine Finger und Zehen abfrieren.

Mittags gab es dann ein leckeres Essen mit gegrilltem Rentierfleisch in einer kleinen Hütte mit offenem Feuer.

Das Essen hat wahnsinnig gut geschmeckt und uns super gesättigt, sodass wir im Anschluss mit neuem Elan weiter fischen konnten.

Die Luft war dabei wahnsinnig frisch und kristallklar. An den Bäumen wuchsen kleine Haare, von denen ich mal gehört habe, dass sie nur bei besonders sauberer Luft wachsen können.

Überhaupt sahen die Bäume unter all dem Frost und Schnee einfach wunderschön aus!

Ich bin einfach nur fasziniert von der Schönheit, die ich hier erlebe und total glücklich, dass ich so viele schöne Momente hier erleben kann!

Morgen ist der Plan bei den Storforsen Stromschnellen wandern und grillen zu gehen und so ins neue Jahr zu kommen! Ich freue mich schon riesig darauf noch mehr von der wunderschönen Natur zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s